Angebot!

Girl Scout Cookies – feminisierte Samen

24.50 18.50

  • Feminisierte Sorte
  • Sativa- / Indica-Hybride
  • Durchschnittliche Blütezeit
  • Durchschnittliches Höhenwachstum
  • Üppiger Ertrag
  • Gemäßigtes / Kontinentales Klima

Beschreibung

Alle Elternpflanzen dieser Sorte sind bekannt dafür, robuste, pflegeleichte und produktive Varianten mit hohem THC-Gehalt zu sein. Die White Label Girl Scout Cookies bietet all diese Eigenschaften, was sie zu einer einfachen Hanfsamen-Sorte für Einsteiger und einer idealen Wahl für erfahrenere Züchter macht, die ihr volles, beeindruckendes Potenzial ausschöpfen können. Die feminisierten GSC-Hanfsamen bringen gleichmäßige Pflanzen hervor, die 9 bis 10 Wochen blühen. Diese Sorte erreicht bei der Blüte eine ordentliche Höhe, was den Ertrag steigert, ohne unkontrollierbar zu werden.

Pflanzen, die draußen oder in Gewächshäusern gezüchtet werden, können bis zur Ernte im Oktober problemlos 2 oder 2,5 m groß werden. In Innenräumen können Stecklinge bei ca. 30 bis 40 cm zum Blühen gebracht werden, um eine Endhöhe von 1 m zu erreichen. Wenn Original-Samenpflanzen in derselben Höhe zum Blühen gebracht werden, resultiert dies wahrscheinlich in Pflanzen, die bei der Ernte ca. 1,25 m groß sind. Aus den feminisierten Girl Scout Cookies-Hanfsamen von White Label werden Pflanzen mit starken, produktiven Verzweigungen. Die Zweige wachsen in der Regel nach oben statt nach außen, sodass Pflanzen in Innenräumen ziemlich nah aneinander gezüchtet werden können.

Die Blühmuster der White Label GSC sind stark von Indica und Sativa beeinflusst. Die Blütenkelche vervielfachen sich schnell und werden größer. Sie bilden Stränge, die sich umeinander drehen und spitze florale Trauben bilden. Diese werden während der zweiten Hälfte der Blüte noch größer. Sie verlaufen entlang des Stamms und der Zweige, um die Internodien zu füllen, und bilden lange, klebrige Blütendolden, die Blasen ähneln. Fantastisch!

Dank ihres afghanischen Erbes zeichnet sich die Girl Scout Cookies am Ende der Blütezeit oft durch violette Farbtöne aus, mit dunkelvioletten Blättern und lavendelfarbenen Akzenten am Fuß der Blütenkelche. Zur Erntezeit und nach dem Trocknen weisen die Buds dieser Sorte eine Kombination aus violetten und grünen Blättern, hellorangenen Blütenstempeln und strahlend weißen und goldenen Harzdrüsen auf. Dies macht sie zu einem optischen Leckerbissen, der ihrer Wirksamkeit und ihrem Geschmack ebenbürtig ist.

Nach der Ernte sind die Blüten der White Label Girl Scout Cookies aufgrund der dicken Blütenkelche beeindruckend groß. Selbst in komplett getrocknetem Zustand bleiben die Buds durch den besonders dicken Überzug mit Trichomen der GSC bei Berührung haften und verkleben Scheren und Schleifgeräte mit THC-haltigem Harz. Das Aroma dieser Sorte ist subtil, bis die Blütentrauben aufgebrochen werden und ihre Terpene abgeben. Zu den dominanten Noten zählen Kiefer, Sandelholz und satte, süß-erdige Noten, mit einem süßen Fruchtaroma und Zitrus, Minze und Anis im Hintergrund.

Die wirksame Kush und der höhere CBD-Gehalt der Girl Scout Cookies machen sie zu einer beliebten Sorte in Abgabestellen. Viele Konsumenten nutzen sie, um stärkere medizinische Effekte zu erzielen, wie Schmerzlinderung, Appetitanregung und Bekämpfung von Übelkeit. Freizeitkonsumenten schätzen die GSC aufgrund ihrer den Körper entspannenden Wirkung und des stimulierenden, die Kommunikation fördernden Sativa-High.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Girl Scout Cookies – feminisierte Samen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.