Angebot!

Jamaican Pearl Feminized-Samen

34.90 27.50

  • Feminisierte Cannabissamen
  • Kühles / Kaltes Klima
  • Hochwachsende Pflanze
  • Blüte 50 – 75 Tage
  • Üppiger Ertrag
  • 85% Sativa

3 Samen – (€27.50)5 Samen – (€45.00)10 Samen – (€80.01)

Artikelnummer: SH98801 Kategorien: ,

Beschreibung

Das kräftige Wachstumsprofil der Jamaican Pearl hat sie zu einem Liebling der Grower gemacht. Die Jamaican Pearl Feminized stammt von der Early Pearl, einer unserer zuverlässigsten Outdoor-Sativasorten, und einer Mischung spezieller karibischer Kultursorten ab. Auch die Jamaican Pearl Feminized zeigt eine hinreißende, überwiegend Sativa-geprägte Balance.

Die Sorte Jamaican Pearl Feminized hat ihren Ursprung in einem Sensi Seeds-Zuchtprogramm, das sich auf tropische Sativas konzentrierte. Die Sensi Seeds-Züchter haben dann einige interessante Exemplare tropischer Cannabissorten heranwachsen lassen und gekreuzt. So entstand ein Jamaika-Cannabis, das auch in den wenig stabilen Frühjahrsmonaten der nördlichen Klimazonen gut wächst und seine Blütephase sogar in einem kurzen niederländischen Sommer beenden konnte!

Diese Pflanzen und ihre Nachkommen waren zusammen mit der Early Pearl die Basis für die Zucht der originalen Jamaican Pearl und wurden nun auch wieder für die Entwicklung der Jamaican Pearl Feminized verwendet, um die Aromen und Charakteristika der originalen karibischen Sativa zu erhalten.

Wird die Jamaican Pearl Feminized gleich zu Beginn der Saison ausgesät, erreichen die Pflanzen im Freiland mit höherer Wahrscheinlichkeit ihre volle Höhe, die bei dieser Sorte bis zu 300 cm beträgt! Die Blüte beginnt normalerweise im August und dauert bis in den September. In Breiten um 50° N können die Pflanzen ab Ende Oktober geerntet werden.

Beim Freilandanbau muss man sich darauf einrichten, dass die buschigen Sativas größer werden als eine Standard-Indica, aber ohne unkontrollierbar hoch zu werden wie viele Haze-Hybridsorten. Bei der Blüte weisen die Blütencluster den charakteristischen Sativa-„Run“ auf, bei dem ihre robusten Seitentriebe sich mit klebrigen, wunderbar dichten Buds bedecken. Diese Kombination aus Größe, und schnell wachsenden Buds macht die Jamaican Pearl Feminized zu einer unserer ertragreichsten und zuverlässigsten Outdoor-Sorten.

Diese Sorte gedeiht aber auch in Innenräumen unter Kunstlicht sehr schön, sofern der Grower die Maßnahmen ergreift wie sie in Innenräumen bei allen anderen überwiegend Sativa-geprägten Sorten notwendig sind. Den Pflanzen muss eine kurze Phase für ihr vegetatives Wachstum gewährt werden, auf die eine Blütephase von 9 bis 11 Wochen folgt. Während der Vegetations- und der frühen Blütephase ist die Jamaican Pearl Feminized etwas buschiger alsSorten, die speziell für das Indoor-Growing gezüchtet wurden, und ihre Buds reagieren ausgesprochen gut aufKunstlicht, indem sie dichter werden und mehr Harz enthalten.

Bei richtiger Ernte und Trocknung behalten die Buds der Jamaican Pearl Feminized ein ausreichendes Gewicht und eine ausreichende Dichte. Die Ausbildung langer, seidiger Stempel aus den massigen Blütenkelchen kann den Buds ein struppiges Aussehen verleihen, das allerdings nicht mit „fluffig“ verwechselt werden sollte. Die Blütenstruktur unter den Haaren bleibt nämlich fest mit viel Harz.

Diese besondere Blütenstruktur ist auf den Unterschied zwischen karibischen Sativas und ihren südostasiatischen Verwandten zurückzuführen. Obwohl die wilden tropischen Sativas, die in der Region endemisch sind, den Großteil ihres Genpools bestimmen, haben viele gezüchtete Jamaika-Cannabissorten eine relativ enge Verbindung zu Indica-Sorten, die in den letzten Jahrhunderten aus dem indischen Subkontinent zu den Karibikinseln gebracht wurden. Spuren des Indica-Einflusses sind immer noch an den dickeren Blüten und dem kürzeren, breiteren Wachstumsprofil erkennbar, das viele der besonders geschätzten Sativa-Kultursorten auszeichnet.

Der gleiche Einfluss wird auch bei dem potenten, stimmungsaufhellenden, aber milden Sativa-High deutlich, für das Jamaika-Cannabis so berühmt ist. Während ein kraftvolles Haze-High als „elektrisierend“ beschrieben werden kann, ist das High der Jamaican Pearl Feminized eher wie ein Sonnenschein – luftig, warm und wohltuend. Und natürlich sehr, sehr high! Dieser Effekt lässt sich auch mit Aktivitäten bei Tageslicht vereinbaren und passt auch bestens zu einem entspannten Abend mit gutem Essen und Musik.

Unsere feminisierte Sorte produziert Blüten mit einem reichen Aroma. Ihr Geschmack setzt sich aus süßen, fruchtigen, erdigen und scharfen Noten zusammen, die von ihren vielfältigen Vorfahren herrühren. Unsere meist geschätzten Exemplare der Jamaican Pearl Feminized sind die Pflanzen, die Blüten mit ausgeprägten Indica- und Sativa-Eigenschaften ausbilden und zugleich eine Spur des tiefen, scharf-würzigen Geruchs nach grünem Öl ihrer jamaikanischen Cannabis-Vorfahrenenthalten.

Wenn man frisch getrocknete Buds aufbricht, sollte man damit rechnen, dass die Hände, Scheren oder Mühlen klebrig werden und sich eventuell sogar mit öligen, süß-duftenden Trichomen zusetzen.

Im Freiland gezogene Cannabis-Blüten sind ein wunderbares Verfahren, etwas Sonne für den Winter zu speichern. Kaufen Sie die Jamaican Pearl Feminized für den eigenen Garten und lassen Sie sie Sonnenlicht tanken! Unsere exotische, feminisierte Sativa-Sorte belohnt alle Grower mit einer einfachen, großzügigen Ernte. Ihre Buds vermitteln einen richtigen Aromaschub und ein wunderbares High, das den Körper wie Sonnenstrahlen aufwärmt – vom Scheitel bis zur Sohle!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jamaican Pearl Feminized-Samen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.