Angebot!

Northern Lights

38.00

  • THC Level 18%
  • CBD Level 1.5%
  • Auswahl Pure Indica
  • Genetik Original Northern Lights
  • Maximaler Ertrag Outdoor 400 bis zu 500 gram/m²
  • Maximaler Ertrag indoor 500 bis zu 675 gram/m²
  • Höhe Indoor 50 bis zu 80 cm
  • Höhe Outdoor 100 bis zu 200 cm
  • Blütezeit 49 bis zu 56 Tage
  • Schimmelresistenz Hoch
  • Grower-Profil Anfänger
  • Anbau Indoor, Outdoor, Gewächshaus
  • Klima Temperatur, Mediterran, Trocken, Tropisch, Polar
  • Geschmack Kräuter, Süß, Pinie, Baum Frucht
  • Effekte Euphorisch, Fröhlich, Hungrig, Entspannt, Müde
  • SOG tauglich ja
  • SCROG tauglich ja

Beschreibung

Northern Lights ist ein Klassiker und eine der beliebtesten Sorten, die man in fast jedem Coffeeshop in den Niederlanden finden kann. Eigentlich ist sie unentbehrlich geworden. Sie gehört zu einer der großen Zuchtlinien und wurde als Basis für unzählige Kreuzungen verwendet. Es gibt nicht viele vergleichbare bekannte Sorten mit dieser Erfolgsbilanz. Viele Raucher sind große Fans von diesem Klassiker!

Bist du noch nicht mit den Qualitäten dieser schönen Pflanze vertraut? Züchte sie selbst mit unseren feminisierten Northern Lights Samen!

Warum feminisierte Northern Lights Samen kaufen:

  • Schnell wachsende Pflanze, die leicht zu pflegen ist
  • Cooles, reines Indica-High
  • Gute Renditen

Northern Lights anbauen (drinnen und draußen)

Fast alle Indoor-Sorten enthalten Northern Lights Genetik. Northern Lights feminisierte Samen sind daher sehr gut für den Indoor-Anbau geeignet. Der Anbau im Freien ist auch eine Option, aber ein sonniger und warmer Sommer ist unerlässlich.

Die Pflanzen wachsen zu relativ kleinen Vertretern heran, die sich sehr gut in die Breite entwickeln. Sie haben eine sehr dichte und kompakte Struktur. Wenn die Pflanze reift, werden die dunkelgrünen Knospen von einer dicken, glitzernden Schicht aus Trichomen bedeckt.

Obwohl die Knospen der Sorte groß und dicht gepackt sind, sind sie nicht so dicht, dass Schimmel zu einem Problem wird. Northern Lights ist daher eine ausgezeichnete Sorte für den Anbau in feuchten Bedingungen.

Blütezeit

Northern Lights hat eine Blütezeit von etwa 8 Wochen, was sie zu einer besonders schnellen Sorte macht. Wenn du sie das ganze Jahr über anbaust, kannst du problemlos ein paar Mal ernten. Die Erntezeit im Freien ist ab Mitte September und der Geruch ist während der Blütezeit moderat.

Größe der Pflanze

Northern Lights feminisierte Samen werden zu kompakten, buschigen Pflanzen mit starken Buds heranwachsen, die dank des großen Abstands zwischen den Knoten leicht zu trimmen sind. Die durchschnittliche Höhe der Pflanze beträgt etwa 80 cm.

Einige Phänotypen der Sorte, wie der ursprüngliche NL #1 Phänotyp, können nur eine zentrale Knospe produzieren, was zu einer hohen, länglichen Pflanze mit dem Aussehen eines Lollipops führt.

  • Höhe im Innenbereich: 50 bis 80 cm
  • Höhe Outdoor: 100 bis 200 cm

Northen Lights Ernte

Trotz einer sehr kurzen Blütezeit sind die Pflanzen in der Lage, einen beeindruckenden Ertrag zu produzieren.

  • Maximaler Ertrag im Innenbereich: 400 bis 600 Gramm pro Quadratmeter (50 bis 60 Gramm pro Pflanze)
  • Maximaler Ertrag im Freien: 500 bis 625 Gramm pro Pflanze
Effekte

Bist du bereit für einen tollen Knockout Stoned-Effekt? Dann ist Northern Lights genau das Richtige für dich! Der Indica-Anteil ist stark und die Wirkung ist hauptsächlich körperlich.

Abhängig von der Menge an Cannabis und wie du dich im Laufe des Tages fühlst, kann die Sorte entspannen, beruhigen, sedieren und manchmal sogar einen Couch-Lock-Effekt verursachen.

Northern Lights eignet sich daher besonders für einen entspannten Moment auf der Couch nach einem anstrengenden Arbeitstag und ist weniger für anstrengende Aktivitäten geeignet.

Nebeneffekte

Trockene Augen und ein trockener Moment sind die häufigsten Begleiterscheinungen von Northern Lights. Diese Nebenwirkungen lassen sich jedoch leicht beheben, indem du viel Wasser trinkst.

Geruch und Geschmack

Wenn das Weed getrocknet ist, kommen die Gerüche und Geschmäcker gut zur Geltung. Denke an einen wunderbaren Geruch und Geschmack von Honig-Moschus, der durch eine Note von wildem Wacholder und Afghani nuanciert wird.

Herkunft

Die Chancen stehen gut, dass niemand von Northern Lights gehört hätte ohne den „König des Cannabis“ Nevil Schoenmakers, dem Gründer der ersten niederländischen Samenbank.

Die Geschichte besagt, dass es Nevil war, der die weiblichen Klone der Pflanze zurück nach Holland brachte, wo er mit Northern Lights und vielen anderen Cannabissorten aus der ganzen Welt experimentierte. Northern Lights stammt übrigens teilweise von einer afghanischen Indica ab, was sich in ihren Eigenschaften widerspiegelt. Es ist keine sehr große Pflanze, aber eine, die eine Menge THC produziert.

Nevil kreuzte auch Northern Lights Sorten mit der Thai Sativa, was erklärt, warum viele der heutigen Northern Lights Sorten als Afghani Indica und Thai Sativa Hybriden verkauft werden.

Im Jahr 1985 führte er die erste Sorte dieser neu entdeckten Art in seine „Seed Bank of Holland“ ein. Er bewarb Northern Lights #1 als ein reiner Afghani Indica. Von da an flog sie aus den Regalen und wurde schnell ein Bestseller. Es dauerte nicht lange nach der Veröffentlichung, bis die Sorte weltweit mehrere Preise gewann.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Northern Lights“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.