Angebot!

Pinkman Goo

54.00

  • THC Level 18%
  • CBD Level 0.05%
  • Auswahl 80% Indica / 20% Sativa
  • Genetik Granddaddy Purple x Grape Ape x Northern Lights #5
  • Maximaler Ertrag Outdoor 300 bis zu 400 gram/m²
  • Maximaler Ertrag indoor 500 bis zu 750 gram/m²
  • Höhe Indoor 70 bis zu 120 cm
  • Höhe Outdoor 120 bis zu 180 cm
  • Blütezeit 56 bis zu 77 Tage
  • Schimmelresistenz Mittel
  • Grower-Profil Moderate
  • Anbau Indoor, Outdoor, Gewächshaus
  • Klima Temperatur, Mediterran, Trocken, Tropisch
  • Geschmack Beere, Kaffee, Fruchtig, Süß
  • Effekte Beruhigend, Energetisiert, Euphorisch, Fröhlich, Entspannt, Aufmunternd
  • SOG tauglich ja
  • SCROG tauglich ja

Beschreibung

Hast du jemals eine Cannabis-Pflanze angebaut, von der das THC-Harz buchstäblich und bildlich abtropft? Wahrscheinlich nicht. Aber mit Pinkman Goo ist es möglich!

Pinkman Goo ist eine Kreuzung zwischen Granddaddy Purple, Grape Ape und Northern Lights #5, was zu einer super klebrigen Pflanze, Zucker-überzogenen Blättern und harzigen Tröpfchen geführt hat. Das macht Pinkman Goo wahrscheinlich zu einer der speziellsten Sorten, die du jemals anbauen wirst.

Bist du neugierig auf das Potenzial von Pinkman Goo für dein Grow? Dann lies weiter!

Warum Pinkman Goo Samen kaufen:

  • Eine noch nie dagewesene Harzproduktion
  • Fantastische Geschmäcker und Gerüche
  • Schöne Pflanze mit einzigartigen lila Akzenten

Pinkman Goo anbauen (drinnen und draußen)

Pinkman Goo Samen sind für erfahrene Züchter geeignet, die eine einzigartige Herausforderung suchen. Die Pflanze kann drinnen, draußen oder im Gewächshaus angebaut werden, bevorzugt aber den Anbau drinnen oder im Gewächshaus, wo das Klima reguliert ist und sie ihr volles Potenzial erreichen kann.

Für einen optimalen Ertrag und um die legendären Harztropfen zu entwickeln, muss der Grower ein paar Dinge beachten. Der große Harztropfen ist ziemlich selten, kann aber durchaus erreicht werden (was übrigens super spannend ist, wenn es passiert).

Dafür muss die Tagestemperatur etwa 21 bis 26 Grad Celsius (70 bis 80 Grad Fahrenheit) betragen. Nachts sollte die Temperatur nicht unter 18 Grad Celsius (65 Grad Fahrenheit) sinken. Was das Klima angeht, so mag Pinkman Goo ein trockenes Klima. Von hoher Luftfeuchtigkeit ist dringend abzuraten.

In Bezug auf das Medium ist es eigentlich egal, ob du dich für eine Hydrokultur oder Blumenerde entscheidest. Die wichtigsten Faktoren für einen erfolgreichen Grow sind die Nährstoffe, die die Produktion der harzigen Tröpfchen anregen werden.

Blütezeit

Die Blütezeit der Pinkman Goo beträgt etwa 8 bis 11 Wochen. Mit 8 Wochen Blütezeit mögen die Knospen gut ausgereift sein, aber für größere Erträge werden die meisten Züchter noch ein paar Wochen warten, bis Pinkman Goo ihr volles Potenzial erreicht hat.

Größe der Pflanze

Pinkman Goo ist eine Indica dominierte Sorte mit einer angenehm überschaubaren Pflanzenhöhe. Sie ist daher ideal für den Anbau in kleineren Räumen.

  • Höhe im Innenbereich 70 cm – 120 cm
  • Höhe im Freien 120 cm – 180 cm

Ernte

Mitte Oktober ist die beste Zeit, um die Pflanzen zu ernten, wenn sie in der nördlichen Hemisphäre im Freien wachsen und die Pflanze kann bis zu 750 Gramm pro m² erbringen. Im Innenbereich, unter idealen Bedingungen, liegt der Ertrag zwischen 300 und 400 Gramm pro m².

Effekt

Pinkman Goo hat einen durchschnittlichen THC-Anteil von 18% und einen CBD-Gehalt von etwa 0,05% bis 0,1% und wie man es von einer Indica erwarten würde, ist die Wirkung sowohl entspannend als auch erhebend. Ideal für Abende auf der Couch!

Die Wirkung wird einen entspannten meditativen Zustand mit euphorischen Gefühlen und glücklichen Gedanken erzeugen. Die Effekte sind also wunderbar ausgeglichen.

Taste

Pinkman Goo Weed hat einen wunderbar fruchtigen Geschmack, der an Beeren und Trauben erinnert, kombiniert mit köstlichen erdigen Untertönen von frisch gemahlenem Kaffee. Ein absolutes Geschmackserlebnis!

Herkunft Pinkman Goo

Pinkman Goo wurde ursprünglich von CaliCropDoc (Vereinigte Staaten) entwickelt. Die Geschichte besagt, dass dieser Züchter Samen hinter seinem Herd gefunden hatte, die er dann zu Pflanzen züchtete und so wurde Pinkman Goo entdeckt.

Nun, wir können die Pinkman Goo Geschichte mit einem Körnchen Salz nehmen. Es ist in der Tat bekannt, dass die Genetik der Pinkman Goo Hanfsamen aus einer Kreuzung zwischen Granddaddy Purple x Grape Ape x Northern Lights # 5 stammt.

Aber das tut der Einzigartigkeit von Pinkman Goo keinen Abbruch. Sie ist eine der außergewöhnlichsten Sorten, die heute erhältlich sind.

In den letzten Jahren haben wir viel geforscht und unsere Version der Pinkman Goo feminisierte Samen so gut wie möglich erschaffen. Nach 2 Jahren können wir sagen, dass die Genetik unserer Pinkman Goo Samen dem Original so sehr ähnlich, wenn nicht sogar gleich ist, dass wir nun Pinkman Goo Samen zum Verkauf anbieten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pinkman Goo“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.