Angebot!

White Widow x Northern Lights

32.00

  • THC Level 21%
  • CBD Level 1%
  • Auswahl 90% Indica / 10% Sativa
  • Genetik White Widow x Northern Lights
  • Maximaler Ertrag Outdoor 500 bis zu 600 gram/m²
  • Maximaler Ertrag indoor 600 bis zu 700 gram/m²
  • Höhe Indoor 60 bis zu 110 cm
  • Höhe Outdoor 100 bis zu 150 cm
  • Blütezeit 56 bis zu 63 Tage
  • Schimmelresistenz Hoch
  • Grower-Profil Anfänger
  • Anbau Indoor, Outdoor, Gewächshaus
  • Klima Polar, Temperatur, Mediterran
  • Geschmack Erdig, Blumig, Süß, Holzig
  • Effekte Energetisiert, Euphorisch, Fröhlich, Entspannt
  • SOG tauglich ja
  • SCROG tauglich ja

Beschreibung

Wenn eine inspirierte Kreuzung zwischen der Genetik von zwei der legendärsten Cannabis-Sorten gemacht wird, stehen die Chancen gut, dass etwas wirklich Einzigartiges entsteht. Das ist mit Sicherheit der Fall bei White Widow x Northern Lights: ein weltklasse Indica-dominanter F1-Hybrid.

Fragst du dich, was die großartigen White Widow x Northern Lights Samen für deinen Grow zu bieten haben? Lies weiter und lass dich inspirieren!

Warum White Widow x Northern Lights Samen kaufen:

  • Einfach zu wachsen
  • Ausgezeichnete Erträge
  • Hoher THC-Gehalt (21%)
  • Leckere Knospen

White Widow x Northern Lights anbauen (drinnen und draußen)

White Widow x Northern Lights ist eine winterharte Pflanze, die auch für den absoluten Anfänger-Grower geeignet ist; sie ist resistent gegen Schimmel und Schädlinge und kann gut mit Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen umgehen. Dies, kombiniert mit ihrem Mangel an Geruch und ihrer geringen Größe, macht sie ideal für diejenigen, die sich Sorgen um Platz machen oder die diskret sein wollen.

White Widow x Northern Lights Samen werden in vielen Ländern für den Indoor-Anbau verwendet. Du kannst dir also sicher sein, dass diese Cannabis-Sorte vollständig an das Leben unter einer Grow-Lampe angepasst ist.

Die Pflanze ist auch stark mit schönen kurzen Internodien. Eine Pflanze, die dir praktisch immer eine vorhersehbare und gute Ernte beschert. Baue diese Pflanze selbst an und du wirst verstehen, warum sie so beliebt ist.

White Widow x Northern Lights ist eine Zimmerpflanze, aber auch im Freien macht sie eine gute Figur! Sie gedeiht in einer Vielzahl von Bedingungen. Außerdem ist sie resistent gegen kältere Temperaturen, Schimmel und Krankheiten. Als Anbauanfänger ist es daher (sehr) einfach, White Widow x Northern Lights Weed erfolgreich anzubauen. Sie hat wenig Bedarf an Nährstoffen und verzeiht Anfängern im Allgemeinen ihre Fehler.

Die Mischung aus Northern Lights und White Widow bietet praktisch alles, was sich ein (Anfänger-)Züchter wünschen kann. Du kannst also mit einem durchschlagenden Erfolg rechnen, wenn du diese Samen kaufst.

Diese Pflanzen sind auch kräftig, was bedeutet, dass du alle Arten von Anbautechniken, wie Scrogging oder Topping, ohne allzu große Schwierigkeiten anwenden kannst. Du kannst sie auch dicht nebeneinander in einem Sea of Green-Setup anbauen.

Blütezeit

Das dauert etwa 56 bis 63 Tage, um ihr volles Potenzial zu erreichen, was schneller ist als der Durchschnitt.

Diese Cannabis-Pflanze wird während der Blütezeit nicht sehr stark riechen, was ideal für eine unauffällige Outdoor-Anbau-Erfahrung ist. Zum Glück sagt das nichts über ihre Potenz aus; sie verdient ihren Ruf für Exzellenz in dieser Hinsicht.

Pflanze Größe

White Widow x Northern Lights ist eine relativ kleine Pflanze, die viele Vorteile für diejenigen bietet, die Wert auf Diskretion legen oder wenig Platz haben. Ihre Körpergröße in der Halle übersteigt selten 110 cm, während im Freien 150 cm die erwartete Spitzenhöhe ist.

White Widow x Northern Lights Ertrag

White Widow x Northern Lights bietet großes Erntepotential mit hohen Erträgen von bis zu 700g/m² im Freien und bis zu 600g/m² im Innenbereich. Ihre Harzproduktion ist bemerkenswert gut, was sie zu einer guten Wahl für diejenigen macht, die sich an die Extraktion von Cannabis wagen wollen, um Produkte wie Esswaren, Öle oder Wachse herzustellen.

Effekte

Da White Widow x Northern Lights einen großen Anteil an Indica-Genetik enthält, kannst du erwarten, dass der Rauch die gleiche Wirkung hat. Ein schönes tiefes Stoned-Gefühl, kraftvoll, körperlich und sehr angenehm zu erleben. Das macht White Widow x Northern Lights zu einem sehr effektiven Schmerzmittel und toll für einen Abend auf der Couch.

Die Zugabe von White Widow Genetik bietet eine etwas zerebralem Wirkung. Diese schöne, starke zerebrale Wirkung setzt ziemlich bald nach dem Rauchen ein. Nicht viel später wird die beruhigende Wirkung definitiv überhandnehmen.

Nebeneffekte

Außer einem trockenen Mund und/oder Augen sind keine unangenehmen Nebenwirkungen bekannt.

Geruch und Geschmack

Der Geruch und der Geschmack von White Widow x Northern Lights sind recht unterschiedlich. Denke an einen zitrusartigen Haschisch Geschmäcke, mit süßen und erdigen Untertönen.

Herkunft

Wie der Name schon sagt, ist White Widow x Northern Lights eine Kreuzung zwischen der legendären Northern Lights und White Widow. Beide sind bekannt für ihre starke Wirkung in Kombination mit köstlichen Aromen.

Mit Genetik, die aus Südamerika, Südindien, Afghanistan und Thailand gezüchtet wurde, könnte man sagen, dass dieser F1-Hybrid eine Weltklasse-Sorte ist. In Kombination mit der exzellenten Genetik sorgt ihre hybride Kraft für eine überschwängliche Pflanze mit schnell anschwellenden Indica-Knospen, die von einer schönen Schicht THC überzogen sind.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „White Widow x Northern Lights“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.